• header-image

92. Kompetenzentwicklung und Laufbahnen in internationalen Service Organisationen

Datum: Mittwoch, 28. September 2016 15:30 Uhr bis Donnerstag, 29. September 2016 18:00 Uhr
Ort: Trumpf, Ditzingen
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bemerkung: Präsentationen sind im Mitgliederbereich verfügbar.
Dokumente & Anhänge:
Zum Kalender hinzufügen:
92. Kompetenzentwicklung und Laufbahnen in internationalen Service Organisationen

 


„Kompetenzentwicklung und Laufbahnen in internationalen Service Organisationen“

Trumpf Logos

Trumpf Bild

 

Sehr geehrte Mitglieder und Freunde des AFSMI German Chapter e.V., 

 

wir hoffen, dass wir Sie durch unsere Save-the-Date Information für diese Veranstaltung bereits neugierig machen konnten, so dass der Termin schon in Ihrer Agenda reserviert ist.
Gemeinsam mit dem Gastgeber, der TRUMPF GmbH & Co. KG, lädt Sie das AFSMI GC e.V. herzlich zum 92. Chapter-Event am 29. September 2016 nach Ditzingen ein.

Das Thema ist in verschiedener Hinsicht hochaktuell. Die laufende Diskussion um Industrie 4.0, das Internet der Dinge sowie die Digitalisierung der Unternehmen erfordert eine aktive Weiterentwicklung der Mitarbeiter, die sich nicht mehr nur auf die traditionelle Verbesserung und Erneuerung von Produktexpertise konzentrieren kann. Die zunehmend spürbarer werdenden demografischen Auswirkungen, wie Knappheit exzellenter Mitarbeiter, die alternde Gesellschaft und geänderte Work-Life-Balance Einstellungen jüngerer Generationen, erhöhen die Anforderungen an die Attraktivität für Jobprofile mit ausgeprägter Reisetätigkeit und selbständigem Allein-Agieren im Kundenumfeld. Wenn wir darüber hinaus auch das Portfolio unserer Dienstleistungsangebote in Richtung auf Value Added Services und Managed Services bis zum professionellen Lösungsgeschäft weiterentwickeln müssen, um diese neuen Geschäftschancen effektiv zu nutzen, ist systematische Personalentwicklung für die Service Organisationen gefragt. Das ist ein Bereich, der bisher in vielen Hightech Branchen in Deutschland noch recht stiefmütterlich behandelt wird.

Daher freuen wir uns, dass wir Ihnen Erfahrungsberichte prominenter deutscher Unternehmen des Maschinenbaus, der Automations- und Elektrotechnik, der Messtechnik sowie der Informationstechnik zusammen mit den Ergebnissen und Erfahrungen eines Forschungsprojekts, an dem der AFSMI seit Beginn im Februar 2014 aktiv dabei ist, präsentieren können. Hinzu kommt ein Bericht über unser eigenes Projekt der Jobprofile für das industrielle Service und Lösungsgeschäft.

Am Vornachmittag/-abend der Tagung sind Sie bereits herzlich zum Kennenlernen der TRUMPF Maschinen ab 15h30 im TRUMPF Vorführzentrum und zum AFSMI Networking ab 18h30 Uhr im Erlebnisrestaurant Kraxl Alm in Rutesheim zu ersten Diskussionen des Leitthemas und zum Kennenlernen der Teilnehmer eingeladen. Am Donnerstag, dem 29. September findet die Tagung von 8:30 bis 18:00 Uhr im Gebäude 2.5, Raum 2.39/40 bei TRUMPF, Johann-Maus-Straße 2, 71254 Ditzingen statt.

Die Agenda der Tagung, die Hotel-Empfehlungen (mit Kontingentierung bis Ende August!) sowie Anreise-Informationen finden Sie auf der Veranstaltungsseite unseres Webservers, auch als Download. Hier können Sie sich online zur Tagung anmelden.

Bitte melden Sie sich zügig an, da die Raumkapazitäten endlich sind! Mitglieder des AFSMI melden sich bitte mit dem Aktionscode aus der Einladung kostenlos an. Jeder Interessent ist für ein unverbindliches Kennenlernen unseres Vereins einmal gerne als Gast eingeladen. Wenden Sie sich für eine kostenlose Anmeldung wegen einem Aktionscode bitte an den Vorstand bzw. an den Veranstalter. Wir freuen uns, Sie in Ditzingen zu treffen. Für Rückfragen stehen wir natürlich gern zur Verfügung. 

 

Mit freundlichen Grüßen

Gerd Duffke                                                        Till Post
Programmleiter für Sonderprojekte              Vorstand - Zentrum für Bildung,
innerhalb der Personalentwicklung               Forschung und Transfer
TRUMPF GmbH & Co.
KG                                 AFSMI German Chapter e.V.

Gerd.Duffke@de.TRUMPF.com                    t.post@afsmi.de

 

Das Verbundprojekt EPO-KAD mit der Kennung 02L12A044 wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Förderschwerpunkt „Betriebliches Kompetenzmanagement im demografischen Wandel“ gefördert.

 

Impressionen