• header-image

Neuigkeiten - 18.10.2014

ZBFT informiert: Die Service-Forschung lädt zu einem Praxisforum und einem Workshop ein und die Liste für Aus- und Weiterbildung ist aktualisiert.


1. Praxisforum: 

UNTERNEHMEN STEIGERN IHRE DIENSTLEISTUNGSPRODUKTIVITÄT

Nutzen, Gestaltung, Vorgehensweisen - Fraunhofer IAO Stuttgart, 11. November 2014. 

Der AFSMI mit seinem Zentrum für Bildung, Forschung und Transfer (ZBFT) hat seit 2012 die Initiative der Strategischen Partnerschaft aktiv unterstützt. Der AFSMI war an dem Forschungsprojekt KoProServ über 3 Jahre direkt beteiligt. 10 Mitglieder haben an dem Arbeitskreis für Produktivität von Dienstleistungssystemen mitgewirkt. Für Mitglieder des AFSMI gibt es Sonderkonditionen für die Teilnahme am Praxisforum. Bei Interesse melden Sie sich bitte beim ZBFT unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Die Dienstleistungsproduktivität zu steigern ist eine zentrale Herausforderung für jedes Unternehmen, das sein Angebotsportfolio an Dienstleistungen unter dem steigenden Wettbewerbsdruck verbessern will. Dienstleistungen innovativ zu gestalten ist dabei ein entscheidender Stellhebel. Doch welche Methoden zur Produktivitätssteigerung setzen Unternehmen erfolgreich ein? Um dieser Frage nachzugehen, haben über 160 Akteure der Strategischen Partnerschaft »Produktivität von Dienstleistungen« vielfältige Praxisbeispiele entwickelt. In 34 Verbundprojekten wurden dabei Unternehmen unterschiedlichster Branchen und Größen berücksichtigt.

Im Rahmen des Praxisforums laden die Strategische Partnerschaft, das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg Unternehmen dazu ein, ausgewählte Praxisbeispiele zur Steigerung der Dienstleistungsproduktivität kennenzulernen.

Die Veranstaltung richtet sich sowohl an produzierende Unternehmen als auch an Dienstleister.

Das Forum bietet interessante Vorträge von Praktikern aus der Wirtschaft sowie interaktive Programmpunkte und lässt darüber hinaus viel Raum für den Erfahrungsaustausch mit Experten.

 www.iao.fraunhofer.de/vk238.html (Anmeldeschluss: 6. November 2014)

Weitere Informationen finden Sie hier:

http://www.service-productivity.de/?page_id=6

 

2. PROMIDIS -­Workshop 

„Mit Service zum Erfolg: Industrielle Dienstleistungen produktiv gestalten und steuern“

Donnerstag, 13. November 2014, 10.00 - 16.00 Uhr Deutsche Gesellschaft für Qualität e.V. (DGQ) August-­Schanz-­Str. 21A D-60433 Frankfurt/Main Anmeldung:

 andreas.zolnowski@uni-­hamburg.de (Andreas Zolnowski)

Auch hier sind AFSMI Mitglieder herzlich eingeladen. 

Im Zentrum des Workshops steht die Frage: Wie können kleine und mittlere Unternehmen (KMU) ihre industriellen Dienstleistungen verbessern und weiterentwickeln? 

Die Diskussion dieser Frage führt unweigerlich zu Fragestellungen des optimalen Ressourceneinsatzes und damit des Produktivitätsmanagements.

Im vom Bundesforschungsministerium geförderten Verbundprojekt PROMIDIS arbeiten Forschungspartner aus Wissenschaft und Wirtschaft daran, praktikable Lösungen zu finden.

3. Aktualisierte Bildungsliste

Sie finden interessante nationale wie internationale Web-Informationen zum Thema "Bildungsangebote für High-Tech Service Management" in jeweils alphabetischer Reihenfolge mit Stand vom 19.10.2014. Die zweite Auflage dieser Informationen umfassen die gewerbliche und akademische Ausbildung und die Weiterbildung.

Gegenüber ünserer letzten Liste von 2006 fällt auf, dass die Anzahl der Bildungsangebote, insbesondere mit High-Tech Bezug, zugenommen haben. Kommentare, Änderungen bzw. ergänzende Angebote senden Sie bitte per e-mail an den Vorstand ZBFT.